„Beschreibe das heutige Spiel in einem Satz“ – „Erfolgreiches Auswärtsspiel der Damen 1!? Deutlicher Sieg trotz kleiner Konzentrationsschwäche!? SGMV1 on fire!? Schei* egal, wir haben gewonnen!!!“ – „Okay, DAS wird die Überschrift des Spielberichts!“

Am gestrigen Samstag, den 8. Februar 2020, war unsere erste Damenmannschaft zu Gast beim SSC Karlsruhe. Nachdem die Mädchen des SSC im ersten Spiel gegen die Damen des VC Neureut mit einer Aufschlagserie glänzen konnten, stand fest die Karlsruher Gastgeberinnen von Beginn an in Schach zu halten und eine Erfolgsserie der Gegnerinnen zu vermeiden. Das Ziel war klar definiert: Ein Sieg ohne Kompromisse!

Um 17 Uhr begann das Spiel, in welches unsere Mädchen etwas holprig starteten. Nachdem die Mannschaften zuerst gleich auf waren (4:4), konnten unsere Damen mit 8:5 in Führung gehen und diesen Punktestand durch eine stabile Annahme und starke Angriffe auf 12:8 ausbauen. Bei 16:9 nahm der SSC-Trainer die erste Auszeit. Diese konnte den Spielfluss der SGMV1 jedoch nicht unterbrechen und auch ein Wechsel auf der Diagnonalprosition änderte am Ausgang des Satzes nichts mehr. Die Mittelbaden Volleys konnten ihr gewohntes Können abrufen und den Satz mit 25:11 für sich entscheiden.

Ebenso wie der erste verlief auch der zweite Satz ziemlich eindeutig. Nachdem die ersten Ballwechsel auf Seiten der SGMV stark von Chaos und Unstimmigkeiten geprägt waren, ging zuerst der SSC mit 3:4 in Führung. Nach einem Gleichstand von 6:6 konnten sich die Mädchen der SGMV1 jedoch gegen ihre Gegnerinnen durchsetzen. Die Mädchen des SSC Karlsruhe fanden nicht mehr ins Spiel und unsere Mädchen gewannen den zweiten Satz deutlich mit 25:13

Nun galt es die Konzentration weiterhin hochzuhalten. Motiviert einen 3:0-Sieg nach Hause zu holen startete unsere erste Damenmannschaft in den dritten Satz. Doch die Mädchen waren sich zu siegessicher und so schlichen sich eine Menge unnötiger Eigenfehler auf Seiten der SG ein. Nach einem langen Hin und Her ging der SSC mit 2 Punkten in Führung und baute diesen Vorsprung sogar auf 17:22 aus. Durch eine großartige Aufschlagserie konnte der Punkterückstand auf 22:23 verkürzt werden und die Mittelbaden Volleys versuchten den Spielverlauf noch einmal zu drehen. Doch der geplante 3:0-Sieg verabschiedete sich und die Damen der SG mussten den dritten Satz unnötigerweise mit 22:25 an die Gastgeberinnen abgeben.

Der vierte Satz dauerte 14 Minuten. Bis zum Punktestand von 6:6 waren die beiden Mannschaften noch gleich auf, danach ging alles ganz schnell. Die Mittelbaden Volleys ließen die Achterbahnfahrt des dritten Satzes hinter sich und riefen ihr gewohntes Leistungsniveau ab. Die sportliche Überlegenheit der Volleys war deutlich zu sehen. Verzweifelt flüchtete sich der SSC Karlsruhe beim Punktestand von 12:6 in die erste Auszeit, daraufhin folgten drei Spielerwechsel (13:6, 14:6, 16:6) und die zweite Auszeit bei 18:6. Vergebens bemühten sich die Karlsruher Mädchen das Ruder rumzureißen.
 
Nach knapp 1,5 Stunden endete der vierte Satz mit einem deutlichen 25:9 und somit das Spiel mit einem 3:1 Sieg für unsere Damen. Drei wichtige Punkte wanderten auf das Punktekonto unserer Mannschaft und die Mädels rutschen damit auf den dritten Tabellenplatz vor! Diesen Podiumsplatz gilt es am nächsten Spieltag zu verteidigen. Das nächste Spiel unserer ersten Damenmannschaft findet am 1. März 2020 in Au am Rhein statt. Wir hoffen auf weitere 3 Punkte!
Es spielten:
Im Zuspiel: Carina, Diagonal: Emily und Paula, Mittelblock: Mara, Selma und Alexia, Außenangreifer: Jenny, Ricarda und Natalie, Libero: Alessia und Jessie.
Am Montag 03.10. und Mittwoch 05.10. findet kein Mädchentraining statt. Am Montag 10.10. ist Mädchentraining normal von 17:00 bis 18:30 Uhr. Am Mittwoch 12.10. ist Mädchentraining nur von 18:00 bis 19:00 Uhr
WICHTIGE INFORMATION
Betreff: Änderung Trainingszeiten Mädchen