Spielbericht Damen 1 vom 27.03.22

Am vergangenen Sonntag, den 27.03.22, ging es für die Damen 1 der SG Mittelbaden Volleys überraschender Weise nach Au am Rhein. Eigentlich war für diesen Tag das Rückspiel gegen den Tabellenführenden VSG Ettlingen angesetzt, doch da die Mannschaft aufgrund einiger Corona-Ausfälle nicht spielfähig war, entschied man sich stattdessen früher als geplant gegen den TV-Au am Rhein anzutreten.

Zu Beginn des ersten Satzes hatte die Mannschaft ein paar Probleme sich in das Spiel einzufinden und verschenkte so durch Eigenfehler wertvolle Punkte. Doch gegen Mitte des Satzes wendete sich das Blatt und die Spielerinnen konnten ihren Rückstand erfolgreich aufholen. Dank einer starken Aufschlagreihe gelang es unseren Damen die Führung auszubauen und sich damit den ersten Satz mit 25:18 zu sichern.

Die Erwartungen an den zweiten Satz waren dementsprechend hoch und die Spielerinnen motiviert, sich auch diesen Satz zu erkämpfen. Von Anfang an dominierten unsere Damen den Satz mit starken Aufschlägen und geschickt platzierten Angriffen. Es gelang ihnen sich früh durch eine starke Aufschlagserie von den Gegnerinnen abzusetzen. Obwohl den Gegnern gegen Ende des Satzes der Anschluss zu gelingen schien, ging auch dieser Satz erfolgreich mit 25:17 an die Mittelbaden Volleys.

Zu Beginn des dritten Satzes drohte die Stimmung zu kippen. Auf Grund einer Reihe von Annahmefehlern lag die Mannschaft schon bald mit 3:10 zurück, was zu Unruhe und deswegen weiteren Eigenfehlern führte. Doch die Spielerinnen gaben nicht auf und schafften es wieder zurück ins Spiel. Punkt für Punkt arbeiteten sie sich durch stabile Mittelblocks und schnelle Angriffe immer weiter an die Gegnerinnen heran und schafften so den Gleichstand. Was folgte, war ein spannendes Kopf-an-Kopf-Rennen um die letzten Punkte, wobei beide Mannschaften entschlossen waren, den Satz für sich zu entscheiden. Letztendlich holte die Mannschaft der SG Mittelbaden Volleys sich mit einem knappen Endstand von 25:23 den verdienten Sieg. Vor allem in diesem letzten Satz bewies die Mannschaft ihren Teamgeist sowie ihr Durchhaltevermögen. Der Spieltag in Au am Rhein endete mit einem tollen 3:0-Sieg und drei weiteren Tabellenpunkten.

Es spielten: Carina, Sina, Hannah, Paula, Emily, Mara und Ronja.

Nächsten Montag, 28.11.2022 Mittwoch 30.11.2022 findet für die Anfänger (17 Uhr und 18 Uhr) sowie für die männliche Jugend kein Training statt.
WICHTIGE INFORMATION
Betreff: Änderung Trainingszeiten