Die Damen der SG Mittelbaden Volleys 2 waren am 16. November zu Gast beim TV Flehingen 2.

Im Spiel Fünf der Saison sollte nun endlich wieder ein Schritt nach vorne gemacht werden, nachdem es in der Saison bisher noch nicht lief.

Aber wieder einmal blieb das nötige Glück aus und trotz schöner, längerer Ballwechsel gelang es nicht, diese in Punkte für sich umzusetzen. So lief man einem unnötig deutlichen Rückstand von 2:12 hinterher und verlor den ersten Satz am Ende mit 7:25.

In zweiten Satz nahmen sich die Damen der SG spielerisch eine Auszeit. Weder Annahme noch der eigene Spielaufbau klappten. Das sorgten für einen schnellen Gewinn mit 4:25 innerhalb von 16 Minuten.

Im dritten Satz bewiesen sie dann noch einmal Moral. Auch wenn dieser mit 17:25 verloren ging, war wieder ein Spielfluss und Bewegung zu sehen.

Trotz der Enttäuschung, da gegen diese Mannschaft mehr drin gewesen wäre, geht der Fokus nun in Richtung Heimspiel in Kuppenheim am 14. Dezember, an dem zwei harte Gegner erwartet werden.

Zu Gast sind der TV Bretten 3 und 4, die auf den Plätzen 2 und 1 in der Tabelle stehen. Ziel wird es sein, sich so gut es geht aus den letzten Spielen für dieses Jahr zu verabschieden, um dann mit neuem Schwung in die Rückrunde zu starten.

Es spielten: Alina, Paula-Marie, Mette-Madlene, Lara-Marie, Marie, Annelie, Lena und Katharina.

Das Training der Mädchen Mittwochs in der Halle beim Cuppamare wird ab dieser Woche wieder um 18:00 Uhr beginnen.
WICHTIGE INFORMATION
Betreff: Mannschaft Jugend Weiblich